"Müller-Seidels Studie ist das unbestrittene Ereignis des Schiller-Jahres 2009." (Die Zeit)
Jetzt für 14,95 statt vorher 29,90 EUR.

Hier bei Amazon

Symposium

Programm zum Symposion

„Wissenschaftsgeschichte aus (auto-)biographischer Sicht“.

Im Anschluß an ein Projekt von Walter Müller-Seidel

2. Juli 2011, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Katholische Akademie in Bayern / München

Liste der Teilnehmer (zugangsgeschützt).

11.00 Uhr: Teil I

Thomas Anz: Walter Müller-Seidels Autobiographie-Projekt (Bibliographie seiner autobiographischen Schriften)

Michael Schlott (Sächs. Akademie der Wissenschaften Leipzig): „Freiräume“ und „Gegengewichte“. Walter Müller-Seidels Studium an der Universität Leipzig (mit Tonbandauszügen aus einem Interview vom 21.03.2003)

Hans-Harald Müller / Myriam Richter (Institut für Germanistik II der Univ. Hamburg): „Hochverehrter Herr Professor“. Zehn Briefe von Walter Müller-Seidel an Hans Pyritz (März 1943-April 1948) (zugangsgeschützte pdf-Datei)

Wulf Segebrecht: Walter Müller-Seidel an den Universitäten Köln und Bonn; das Projekt der Hist.-krit. Schiller-Ausgabe, Antrittsvorlesung zu Gottfried Benn an der Universität München (Juni 1961); Ursula Segebrech: Ehe-Anbahnungsgeschichten und Walter Müller-Seidel

Klaus Kanzog: Walter Müller-Seidel und die Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft (1961-1968) (vgl. die zugangsgeschützte pdf-Datei mit Kanzogs Nachruf im Kleist-Jahrbuch)

Moderation: Karl Richter

14.30 Uhr: Teil II

Karl Richter : Walter Müller-Seidels erste Jahre an der Universität München bis zum Germanistentag 1966

Ulrich Dittmann: ‚1968', das Institut für Deutsche Philologie und Walter Müller-Seidel

Jörg Schönert: „Keine leichten Jahre für die Germanistik“. Walter Müller-Seidel und die Vereinigung der deutschen Hochschulgermanisten im Deutschen Germanisten-Verband (1958-1972) (allgemein zugängliche pdf-Datei)

Moderation: Friedrich Vollhardt

16.00 Uhr: Teil III

Manfred Beetz: Zum Vermächtnis: Schiller (mit einem Ausschnitt aus der DVD-Aufzeichnung eines Schiller-Vortrags von Walter Müller-Seidel 2006 in Halle/S.)

Johannes John: Walter Müller-Seidel in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Ulrike Steierwald: „Generation Postmoderne“ – eine Erinnerung an den Hochschullehrer Walter Müller-Seidel

Mechthild Borries-Knopp / Claudia Schmölders und Walter Hettche: Walter Müller-Seidels Briefe: Adressierungen und Sprachpraxis. Mit Perspektiven zu Lebensgeschichte, Fachgeschichte und Zeitgeschichte (zum Teil zugangsgeschützte Dateien)

Moderation: Thomas Anz

18.00 Uhr: Ende

Organisation: Jörg Schönert in Zusammenarbeit mit Thomas Anz, Karl Richter und Friedrich Vollhardt